Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/traumwandel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Heimlich
wie ein alter Vertrauter
kehrt die Angst zurück in mein Herz
Angst, wieder allein zu sein
Angst, zu verlieren
zu verlieren
was ich grade erst gefunden habe
was ich grade erst lieben gelernt habe
wo ist der Mann, den ich so liebe
nur ein Schatten ist er noch
ein Schatten aus der Vergangenheit
und die Angst wächst
kehre ich zurück auf den alten Pfad
den alten Pfad der Angst

Beginnt meine Suche von neuem
meine lange, leere Suche
die Suche nach der Liebe
ich will doch mein Leben mit dir teilen
dich nie wieder
verlieren
verlassen
vergessen

sind die Träume schon ausgeträumt
ich bin doch so glücklich
warum fühle ich mich so leer
warum suche ich nach trost
den ich immer bei dir gefunden habe
warum suche ich nach hoffnung
die du doch immer warst
hab ich sie
verloren

du bist da
und doch spüre ich dich kaum

du bist da
und doch wünsche ich mir
du wärst bei mir
ist denn eine Berührung nichts mehr wert
ist denn ein lachen nur noch eine Bewegung
eine Ansammlung von Muskeln
die sich bewegen
hat es denn alles seinen Zauber verloren
muss ich diese ruhigen Wege
durch sonnige Lichtungen
mit dir an meiner Hand
schon jetzt wieder
verlassen

doch ich will es nicht
nicht daran denken
was passieren
könnte
lieber daran denken
was ich mir
wünsche

es würde mich
zerbrechen
meine Gefühle
zerstören
mich auf dem Boden der Gedanken
zerschmettern

denn was ich an dir gefunden habe
was ich an dir verlieren würde
wie sehr ich mich hassen würde
ich könnte es nie wieder
vergessen
13.8.08 23:22
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung